3D Tracking

Kamera-Tracking

Grafische Elemente oder ganze Umgebungen zu einem Video hinzuzufügen, ist manchmal die beste Möglichkeit, um ein Konzept oder ein System visuell zu erklären. Zum Beispiel: Eine holografische Projektion eines Raumes und einem Schauspieler, der darin herumläuft und mit Teilen des Raums interagiert, erfordert zunächst ein Filmen des Schauspielers und dann eine Verfolgung der Kamerabewegung des gefilmten Filmmaterials, um seine Bewegung in der realen Welt an die 3D-Software „Welt“ anzupassen. Dieser zeitaufwändige Prozess kann vereinfacht, schneller und kostengünstiger gemacht werden, indem man den Schauspieler mit kontrastreichen Bewegungs-Trackern in der Umgebung filmt. Damit vermeidet man auch einige unlösbare Kamerabewegungen während des Abdrehens. Unser Team der Videoproduktion erschafft perfekt fokussierte und beleuchtete Videobilder und filmt mittels 3D Kamera-Tracking. So wird die Produktionszeit kurz gehalten und Kosten gespart.

Objektverfolgung

Die andere Art des Tracking, wo keine veränderte Umgebung gebraucht wird, sondern ein bewegtes Objekt in den Aufnahmen, um dieses dann z.B. durch ein Lichtschwert zu ersetzen. Damit die Objektverfolgung erleichtert wird, muss der Schauspieler mit einem Objekt interagiert, das mit Kontrastpunkten markiert ist. Nachdem das Lichtschwert dann modelliert und in 3D Software strukturiert wurde, wird die Tracking-Information verwendet, um das Lichtschwert in das Filmmaterial einzufügen, zu drehen und perfekt in die Position des verfolgten Objekts – und damit in die Hände des Schauspielers – zu platzieren. Besonders wichtig: Das verfolgte Objekt muss eine ähnliche Länge und ähnliche Haltungspunkte besitzen, wie das Objekt, durch das es ersetzt werden soll. Auch das Gewicht der beiden Objekte sollte nicht zu verschieden sein, damit die Bewegungen realistisch wirken. Natürlich sind Objektverfolgungen vielfältig einsetzbar. Sie können nahezu alles per 3D Software einfügen und z.B. einen mobilen Bildschirm durch eine animierte Benutzeroberfläche oder holografische Projektionen ersetzen.

Damit die verfolgten Umgebungen oder Objekte perfekt in das Filmmaterial passen, spielt die Beleuchtung eine wichtige Rolle. Die 3D Animationen müssen in ähnlicher Weise beleuchtet sein, wie die Objekte im Originalvideo und verdecken, was vor und hinter dem Schauspieler ist. Dann wird das Filmmaterial farblich korrigiert und abgestuft, um realistisch auszusehen und den Eindruck zu erwecken, das alles gleichzeitig gefilmt wurde. Aber das ist ein anderes Thema, das den Rahmen hier sprengen würde.

Copyright © 2017 Animatter Studio.